... meine Apotheke

Apotheke Nussdorf

Heiligenstädterstrasse 140  
1190 Wien
  +43 1 367 45 04
info@apotheke-nussdorf.at
Öffnungszeiten:
Mo. - Do.: 08:00 - 19:00
Fr.: 08.00 - 18:00
Sa.: 08:00 - 12:00

Erkältungskrankheiten

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Erkältungskrankheiten vorbeugen Husten, Schnupfen, Halsschmerzen & Co gehören wieder zum Alltag – die Erkältungs- und Grippewelle hat viele von uns erneut voll im Griff. Erkältungskrankheiten können durch relativ einfache Maßnahmen verhindert bzw. gelindert werden.

Nachfolgend die wichtigsten Tipps und Tricks aus Ihrer Apotheke:
  • 
Erkältungsviren können auf der Haut, in der Luft und auf diversen Materialien zumindest 3 Stunden überleben. Durch das zumeist unbewusste Berühren der Nase oder Augen können die Viren mit den Fingern direkt oder indirekt in den Tränenkanal gelangen. In der Erkältungszeit daher Türgriffe, Telefonhörer, Ausstiegsknöpfe in öffentlichen Verkehrmitteln beispielsweise mit Handschuhen, Taschentüchern etc. nicht anfassen. Schütteln Sie Hände nur dann, wenn es unbedingt notwendig ist. Waschen Sie sich regelmäßig (mind. 5x am Tag) die Hände die Seife und warmem Wasser.
  • Meiden Sie in der Epidemiezeit Massenansammlungen (z. B. in Bus, Bahn, Wartezimmern, Kinos, Restaurants). Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich hier anstecken ist sehr hoch.
  • Genügend Schlaf (optimal: 6-9 Stunden), vitalstoffreiche Kost sowie ausreichend Bewegung an frischer Luft stärken das Immunsystem.
  • Halten Sie unbedingt Ihre Füße warm, denn kalte Füße schwächen Ihr Abwehrsystem. Ein 15-20minütiges Fußbad (ca. 40 °C) regt die Durchblutung an.
  • Nehmen Sie über den Tag verteilt immer ausreichend Flüssigkeit (2-2,5 Liter) in Form von Wasser, Mineralwasser, Tees oder Suppen (Link gesunde & leichte Suppen) zu sich, damit die Schleimhäute schön feucht bleiben und Erreger abfangen können.
  • Heizungsluft bedeutet zumeist trockene Luft und damit trockene Schleimhäute. Ausreichendes Lüften, das Anbringen von Verdunstern auf Heizkörpern sowie regelmäßig gewartete Luftbefeuchter können hier Abhilfe schaffen.
  • Damit Sie bei einer nahenden Erkältung rasch Maßnahmen setzen können, ist eine gut ausgestattete Hausapotheke zu empfehlen.
  • Suchen Sie bei Symptomen einer echter Grippe (v. a. hohes Fieber, Glieder- und Muskelschmerzen) ein(e)n Arzt/Ärztin auf. Vor allem Risikogruppen (alte Menschen und Kinder sowie Personen, die mit vielen Menschen in Kontakt kommen) ist eine Grippe-Schutzimpfung zu empfehlen.
Beratung sowie weiterführende Gesundheitsinformationen erhalten Sie bei uns.
Wir akzeptieren

created by msdesign